Logo

Chess Eye
Chess Visualisation Training

The Chess Eye
Info
Screenshots
Referenz
Download
Bestenliste
Registrieren
Repository
Kontakt

CVT Online

CVT Online
Übungen


Sprache

English
Deutsch
Turkish
Português
Espanol

Android

Android app on Google Play



Internationaler Schachmeister Denis Salinnikov über The Chess Eye


"Ist es wirklich wahr, dass das Lösen von Schachpositionen und -problemen nur im Kopf ohne Ansicht des Schachbretts oder eines Diagramms eine nützliche Methode des Schachtrainings ist ?

Ja, das glaube ich.

Als erstes wirst Du Deine Fähigkeit zu berechnen verbessern und die "langen Züge" wie Dg1-a1-a8 nicht übersehen, sehr häufig ein Fehler vieler Spieler. Hinzu kommt, dass Dein "Gefühl" für die Geometrie des Schachbretts (Linien, Diagonale etc.) viel besser wird. Es wird natürlich.

Auf dem hohen Level kann Blind-Training helfen, die tiefe Konzentration für eine lange Zeit zu halten. Eine absolut notwendige Qualität der Meister und Großmeister. Zum Beispiel: Vor meinem größten Erfolg, dem Pokal von Russland in Tomsk, 1998, wo ich den dritten Platz mit sechs Großmeistern teilte, habe ich ein paar Blindsimultanvorstellungen gegeben, jede mit 3 bis 5 Gegnern. Als ein Fakt: für viele starke Spieler ist es nicht wichtig, wie sie Schach spielen, ob mit Ansehen des Brettes oder ohne die Züge allein im Kopf zu berechnen. Das wahrscheinlich berühmteste Beispiel ist GM Vassily Ivanchuk, der das Schachbrett nur ansieht , wenn Figuren gezogen werden.

The Chess Eye ist einzigartig und beinhaltet viele Übungen, wobei jeder Spieler zumindest eine gute für sein Level findet. Deine Spielstärke wird sich verbessern, wenn Du fleissig trainierst. Fang mit Übung #1 an und trainiere bis zur letzten.


IM Denis Salinnikov

Schach Informationen IM Salinnikov - Seine Webseite in Englisch